Freitag, 27.05.2022 | Deutsch | English
Der Samstag in Most Teil 3 – Sieg für Kursim im zweiten Rennen

Der Samstag in Most Teil 3 – Sieg für Kursim im zweiten Rennen

28. August 2021Most - Bis zum Beginn des zweiten Samstagsrennen trocknete die Strecke immer weiter ab.
Schon vor der ersten Kurve beschleunigte Andre Kursim (Iveco) von Platz zwei kommend Polesetter Calvet aus und setzte sich an die Spitze des Feldes.
Auch der von Position 8 gestartete Norbert Kiss konnte direkt einige Plätze gutmachen, ansonsten gab es keine großen Positionswechsel.
Hinter Kursim und Calvet bildete sich ein längerer Zug mit Janiec, Kiss, Halm, Albacete und Lenz.
Man belauerte sich gegenseitig und wartete förmlich auf einen Fehler der jeweils anderen Piloten. Schließlich fand Kiss eine Lücke an Janiec vorbei und nahm die Verfolgung des Freightliners von Calvet auf.
Gegen Mitte des Rennens konnte der Ungar auch den jungen Franzosen überholen und setzte fortan den Führenden Kursim unter Druck.
In der letzten Runde kam es zu einer Berührung zwischen beiden Trucks und Kiss setzte sich an die Spitze.
Hinter Kursim und Calvet verfollständigten Janiec, Halm, Albacete, Lenz, Lacko Brereton und Jochen Hahn die Top 10.
Doch da war das letzte Wort noch nicht gesprochen. Die Stewards brummten Kiss wegen der Berührung noch eine 10 Sekunden Strafe auf, so ging der Sieg an Kursim und Calvet rückte auf die zweite Position vor.
Damit holte sich der junge Franzose auch direkt den zweiten Sieg im Goodyear-Cup.