Montag, 04.03.2024 | Deutsch | English
Der Sonntag in Le Mans Teil 3 – Doppelsieg für Buggyra

Der Sonntag in Le Mans Teil 3 – Doppelsieg für Buggyra

12. Oktober 2014Le Mans - Das letzte Rennen der Saison brachte vor insgesamt knapp 53.000 Zuschauern noch mal eine kleine Überraschung, einen Doppelsieg für die beiden Buggyra-Piloten Lacko und Vrsecky.
Als eigentlicher Favorit für den letzten Saisonsieg war Bösiger gehandelt worden, stand der Schweizer doch auf der Pole. Doch beim Start schien er gar nicht richtig in Fahrt zu kommen und verlor gleich etliche Plätze. Reinert übernahm die Führung, musste bald aber schon Lacko passieren lassen. Dann jedoch fiel der Lausitzer Runde für Runde weiter zurück, am Ende musste er sich mit dem 9. Platz zufrieden geben.
An der Spitze baute derweil Lacko seine Führung immer weiter aus, während sich hinter ihm das Verfolgerduo Vrsecky und Hahn um den zweiten Podiumsplatz kebbelte. Am Ende hatte der Buggyra-Pilot dann aber knapp die Nase vorn. Doch der Zweikampf der beiden Streithähne kostete soviel Zeit, dass in den Schlussrunden die Verfolger wieder dicht aufschließen konnten. Letztendlich hatten sie aber keine Chance, noch aufs Podium zu fahren.
So blieb für Janiec nur der 4. Platz vor Albacete, Kiss, Bösiger und Vojtisek auf der 8. Position. Neunter wurde eben Reinert vor seiner deutschen Landsmännin Steffie Halm (MAN). Mit diesem einen Punkt schaffte die Lion-Pilotin noch den Sprung in die TopTen der Gesamtwertung – punktgleich mit dem ungarischen MAN-Piloten Benedek Major, der verletzungsbedingt in Le Mans nicht am Start war.
Mit dem dritten Platz im letzten Rennen sicherte sich Hahn den zweiten Rang in der Championatswertung, die nun folgenden TopTen-Endstand hat, Kiss 401 Punkte, Hahn (383), Albacete (377), Lacko (314), Vrsecky (255), Bösiger (235), Reinert (137), Janiec (70), Vojtisek (61) sowie Halm und Major (je 49).
Beim letzten Teampodium der Saison stand Buggyra auf dem obersten Treppchen vor Truck Sport Bernau und Reinert Adventure (Hahn / Reinert).

Impressionen:

Der Sonntag in Le Mans Teil 3 – Doppelsieg für Buggyra
Der Sonntag in Le Mans Teil 3 – Doppelsieg für Buggyra