Sonntag, 26.05.2024 | Deutsch | English
Truckracing-'Veteranen' – Ross Garrett und Lutz Bernau

Truckracing-'Veteranen' – Ross Garrett und Lutz Bernau

10. März 2006Bis zur letzten Saison hat die beiden Truckracing-'Veteranen' nicht nur das gleiche Alter verbunden, sondern sie waren während ihrer ganzen Truckracing-Zeit auch immer Teamchef und Fahrer in einer Person. Doch in 2005 gab Lutz Bernau sein Volant an Antonio Albacete ab und betätigte sich fortan nur noch hinter den Kulissen. Ross Garrett wird – entgegen aller Gerüchte – wohl aber auch in dieser Saison wieder ins Cockpit steigen, mit seinem letztjährigen Foden mit dem CAT-Motor und seiner alten Mannschaft. <br />
Dass Lutz Bernaus MAN TGA in den Cepsa-Farben auch in diesem Jahr wieder von Titelverteidiger Antonio Albacete pilotiert werden würde, stand eigentlich außer Frage. Und so musste sich der Bayer auch nicht so intensiv um Sponsoren bemühen, sondern hätte sich eigentlich ganz auf den Neuaufbau des Renntrucks konzentrieren können, wenn ihm nicht der Wettergott einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Denn auch das Gebiet um den Ammersee versank in Schneemassen. Und so verbrachten die gesamte Familie Bernau und auch das Team tagtäglich Stunden mit Schneeräumen. Zudem wurden auch diverse andere Dinge am Rande durch die Wettersituation stark beeinflusst. So hätten die Transporter und Trailer schon längst zum Tüv gesollt, doch man kam einfach nicht vom Hof herunter. Deshalb kommt das erste Aufeinandertreffen diverser Renntrucks bei den Testtagen in Nogaro in der dritten Märzwoche für Lutz Bernau auch zu früh; obwohl es ihn sicher gereizt hätte, die neuen Goodyear Truckracing-Reifen, die dort zur Verfügung stehen sollen, zu testen. Der MAN TGA wird somit erst in Albacete Ende März, Anfang April, also eine Woche vor dem Saisonstart in Barcelona, seine ersten Tests bestreiten können.