Freitag, 20.04.2018 | Deutsch | English
Volles Programm bei den Tests in Most

Drei Tage hatten sich einige Teams der FIA European Truck Racing Championship Zeit genommen, um ihre RaceTrucks auf dem Autodrom im tschechischen Most auf Herz und Nieren zu testen.
Das größte Kontingent kam aus dem Hause Iveco. Insgesamt sechs Renner des italienischen Herstellers drehten in Most ihre Runden. Dabei waren natürlich die beiden vom Team Schwabentruck, mit der „44“ der von Steffi Halm und mit der obligatorischen „27“ der von Gerd Körber. Seit dem letzten Jahr zählt ja auch der vierfache Champion Jochen Hahn zur Iveco-Familie, und baute seitdem mehrere Iveco-RaceTrucks...

 Weiter lesen

Erste Tests in Most

Erste Tests in Most

Erstmals in dieser Saison treffen einige Trucks der FIA European Truck Racing Championship bei den beinahe ja schon obligatorischen Testtagen auf dem Autodrom im tschechischen Most aufeinander. Die ersten Teams trafen schon am Samstagnachmittag an der Rennstrecke ein, einige am gestrigen Sonntag, und auch heute, dem ersten Testtag, werden noch einige Trucks erwartet...

Weiter lesen

SL Trucksport präsentiert Renntruck Stella für die Saison 2018

SL Trucksport präsentiert Renntruck Stella für die Saison 2018

In ihrer neuen Halle ganz nah am Rhein in dem kleinen Örtchen Weißenthurm präsentierten Sascha Lenz und sein S.L.-Trucksport-Team vor knapp einhundert geladenen Gästen, Freunden und Medienvertretern „Stella“, den neuen MAN-RaceTruck, mit dem Lenz sich in der kommenden Saison in der FIA European Truck Racing Championship auf Punktejagd begeben wird...

Weiter lesen