Sonntag, 22.09.2019 | Deutsch | English
Der Sonntag in Zolder Teil 3 - Klarer Sieg für Albacete

Zolder - Im letzten Rennen des Wochenendes in Zolder sprach vor insgesamt 14.000 Zuschauern eigentlich alles für den nächsten Sieg von René Reinert. Nominell war der Iveco-Pilot einfach zu stark für den etwas unerfahreneren Polesetter Anderson.
Aber wie das mit der Erwartungshaltung so ist, häufig kommt es dann ganz anders, Tatsächlich gewann Anderson das Startduell, Reinert wurde dann auch schon anfangs von Albacete und Kursim heftig bedrängt. Einige Hundert Meter weiter geriet der Lausitzer leicht von der Piste, und schon schossen der Spanier und auch Iveco-Markenkollege am blauen Truck mit der 77 vorbei, Reinert war nur noch Vierter...

 Weiter lesen

Der Sonntag in Zolder Teil 2 - Elfter Sieg für Hahn

Der Sonntag in Zolder Teil 2 - Elfter Sieg für Hahn

Nach der elften Pole holte sich der Iveco-Pilot Hahn nun auch im ersten Sonntagsrennen in Zolder den elften Sieg in dieser Saison. Damit steuert der fünffache Champion beinahe unaufhaltsam seinem sechsten Meistertitel entgegen. Es ist ja nicht nur die Tatsache, dass Hahn schon wieder gewonnen hat, es ja viel mehr auch die Art und Weise wie er den Sieg eingefahren hat, dass man kaum glauben kann, es gäbe einen Konkurrenten, der dem Altensteiger Paroli bieten können. Im Ziel hatte Hahn einen Vorsprung von nahezu 8 Sekunden, und man hatte nicht den Eindruck, dass der Iveco-Pilot das Potential seines RaceTrucks voll ausgeschöpft hätte...

Weiter lesen

Der Sonntag in Zolder Teil 1 - Hahn holt elfte Pole der Saison

Der Sonntag in Zolder Teil 1 - Hahn holt elfte Pole der Saison

Erneut herrschte am Schlusstag des 6. Laufs zur FIA European Truck Racing Championship im belgischen Zolder schon frühmorgens ein strahlend blauer Himmel. Traditionell geht es sonntags hier ja immer etwas später los, da innerhalb des Geländes eine kleine Kapelle steht, wo sonntagmorgens eine Messe gefeiert wird. Die Teams genossen die Möglichkeit etwas länger schlafen zu können, denn am nächsten Rennwochenende in Le Mans geht’s sonntags schon um viertel nach acht ins WarmUp - nun in Zolder um halb elf.
Der Spanier Antonio Albacete (MAN) kam mit einer 1:58,087 knapp an die 1:57er-Marke heran, der Rest ließ es wesentlich lockerer angehen...

Weiter lesen