Sonntag, 13.06.2021 | Deutsch | English
Der Sonntag am Hungaroring Teil 2 - Klarer Sieg für Kiss

Hungaroring - Bei weiterhin phantastischem Sommerwetter fuhr Kiss ganz überlegen seinen ersten Sieg in dieser Saison nach Hause. Der Ungar gewann zwar den Start, es dauerte aber dennoch mehrere Runden bis sich Kiss von seinem MAN-Kollegen Lenz hatte lösen können. Der Deutsche wollte aber auch von Beginn an erst gar kein Risiko eingehen, für ihn galt primär, den sicheren 2. Platz zu behalten, denn Kiss schien auf seiner Heimstrecke fast unschlagbar...

 Weiter lesen

Der Sonntag am Hungaroring Teil 1 - Kiss holt erneut die Pole

Der Sonntag am Hungaroring Teil 1 - Kiss holt erneut die Pole

In der Nacht zum Sonntag, dem zweiten Renntag zum Auftakt der FIA European Truck Racing Championship, zog erneut ein kräftiges Unwetter mit starkem Regen und Wind über den Hungaroring hinweg. Zum morgendlichen Warm-Up erwartete die Truckracer dann aber schon wieder bestes Rennwetter und Sonnenschein.
Fast genauso wie die Sonne strahlte das tankpool24-Team. Der Scania von Steffen Faas stand so da, als hätte es den gestrigen schweren Unfall nie gegeben. Um 4 Uhr am Sonntagmorgen war man schließlich mit den Reparaturen fertig geworden...

Weiter lesen

Der Samstag am Hungaroring Teil 3 - Abbruch nach schwerem Unfall

Der Samstag am Hungaroring Teil 3 - Abbruch nach schwerem Unfall

Im zweiten Tagesrennen der FIA European Truckracing Championship starten die acht Erstplatzierten des vorherigen Rennens in ungekehrter Reihenfolge. So hatte Reinert die Poleposition, der tankpool24-Scania mit Steffen Faas stand neben ihm. Schon beim Start konnte Reinert sich vor Faas setzen, der nun seinerseits eine ganze Verfolgermeute im Nacken sitzen hatte. Im Scheitelpunkt der engen ersten Kurve krachte es dann heftig, so dass der Scania sich um rund 270 Grad drehte. Das Verfolgerfeld schoss rechts und links vorbei, dennoch schien nichts weiter passiert zu sein...

Weiter lesen