Mittwoch, 03.06.2020 | Deutsch | English
Start in eine Saison mit vielen Hindernissen

Trotz aller Unwägbarkeiten durch die Corona-Pandemie sind die meisten Truckracer weiterhin guten Mutes, wenn auch nicht das volle Programm 2020, zumindest aber doch noch einige Rennen fahren zu können. Allerdings werden alle Teams mit finanziellen Einbußen zu kämpfen haben. So herrscht aber trotz nicht unbedingt rosiger Aussichten allseits Optimismus. Bis zum geplanten Saisonstart sind jetzt zwar noch knapp drei Monate, dennoch haben sich bereits 17 Piloten und eine Pilotin in die „Full Season Pilots“-Liste eingetragen. Dabei werden sich zwei Piloten, der Portugiese Eduardo Rodrigues und sein Enkel José Eduardo, wieder ein Cockpit teilen – natürlich abwechselnd. José, Vater von José Eduardo und Sohn von Eduardo, vervollständigt das MAN-Trio aus Portugal – mit einem eigenen RacTruck...

 Weiter lesen

Norbert Kiss gewinnt Saisonauftakt der digitalen Truckracing Meisterschaft vor Sascha Lenz

Norbert Kiss gewinnt Saisonauftakt der digitalen Truckracing Meisterschaft vor Sascha Lenz

Die Corona-Krise mit all ihren Begleiterscheinungen bringt, wie derzeit alle Motorsport-Veranstaltungen, auch die Rennen der FIA European Truck Racing momentan vollständig zum Erliegen.
Um die Zeit ohne Rennen zu überbrücken, gibt es derzeit digitale Rennen auf einer professionnellen Sim-Racing Plattform mit einigen der echten Piloten und ihren virtuellen 2020er Racetrucks.
Den Auftakt machte am gestrigen Sonntag das virtuelle Event auf dem Hungaroring. Insgesamt standen in den beiden Rennen jeweils 11 Trucks am Start...

Weiter lesen

Iveco präsentiert die neuen S-Way-RaceTrucks

Iveco präsentiert die neuen S-Way-RaceTrucks

Am gestrigen Samstag stellte Iveco auf seinem Testoval in Ulm – den aktuellen Corona-Regeln entsprechend – einer kleinen Gruppe geladener Sponsoren und Medienvertreter die 2020-Iveco-RaceTrucks der Teams Hahn Racing und Schwabentruck im neuen S-Way-Design vor. Natürlich waren auch Steffi Halm, die weiterhin den Renner des nun zu Hahn Racing gehörenden Team Schwabentruck pilotiert, und der sechsfache Champion Jochen Hahn vor Ort, um Rede und Antwort zu stehen. Die Präsentation wurde als Live-Stream im Internet übertragen...

Weiter lesen