Sonntag, 26.09.2021 | Deutsch | English
Der Sonntag in Le Mans Teil 2 - Kiss gewinnt Rennen 3

Le Mans - In der Mittagspause zogen einige kräftige Schauer über den Circuit Bugatti und so entschied sich die Rennleitung für Rennen 3 wie schon am Vortag zu einem Start unter gelber Flagge.
Als dann nach einer Runde das Rennen komplett freigegeben wurde, konnte sich das Spitzentrio Norbert Kiss, Sascha Lenz und Jochen Hahn schon direkt etwas vom Feld absetzen...

 Weiter lesen

Der Sonntag in Le Mans Teil 1 - Kiss holt erneut die Pole

Der Sonntag in Le Mans Teil 1 - Kiss holt erneut die Pole

Auch der Sonntag zum sechsten Lauf der FIA European Truck Racing Championship in Le Mans ging für die Teams kurz nach Sonnenaufgang los, denn um 8:15 stand bereits das Warmup auf dem Programm. Der ungarische MAN-Pilot Norbert Kiss legte hier mit 2:17.246 die schnellste Zeit auf die Piste, knapp vor Sascha Lenz, André Kursim, Antonio Albacete und Steffi Halm.
Die um mehr als 10 Sekunden langsamere Zeit im Vergleich zu den Trainings am Vortag zeigte, wie nass der Asphalt noch war. Außerdem ging es ja auch erstmal nur darum, die über Nacht erfolgten Modifikationen auf Herz und Nieren zu prüfen...

Weiter lesen

Der Samstag in Le Mans Teil 3 - Kiss gewinnt das zweite Rennen

Der Samstag in Le Mans Teil 3 - Kiss gewinnt das zweite Rennen

Als es am frühen Abend ins zweite Rennen des Tages ging, waren bereits mehrere kräftige Schauer über den Circuit Bugatti gezogen und die Strecke klatschnass. An einigen Stellen standen zudem größere Pfützen auf dem Asphalt und so entschied sich die Rennleitung den Start und die ersten beiden Runden unter gelber Flagge zu fahren – es galt also Überholverbot...

Weiter lesen