Mittwoch, 17.04.2024 | Deutsch | English
Der Samstag in Jarama - Norbert Kiss gewinnt beide Rennen, Jochen Hahn sichert sich die Vizemeisterschaft

Der Samstag in Jarama - Norbert Kiss gewinnt beide Rennen, Jochen Hahn sichert sich die Vizemeisterschaft

01. Oktober 2023Jarama - Norbert Kiss konnte bei einem sehr langen Rennsamstag auf dem Circuito del Jarama beide Rennen gewinnen und Jochen Hahn sicherte sich mit Rang drei und sieben vorzeitig die Vizemeisterschaft.
Das letzte Rennen endete mit der Siegerehrung gegen 19:30Uhr nachdem es über den ganzen Tag hinweg durch rote Flaggen immer wieder längere Unterbrechungen gegeben hatte.
Schon im zweiten freien Training landete Sascha Lenz durch einen technischen Defekt spektakulär auf einer Leitplanke und die anschließende Bergung erwies sich als sehr zeitintensiv. Das Team von SL Trucksport 30 machte den MAN-Racetruck dann in Rekordzeit wieder fahrbereit und so konnte man im Qualifying wieder ins Geschehen eingreifen.
Die Pole sicherte sich Norbert Kiss vor Antonio Albacete und Jochen Hahn.
Und auch beim Start zum anschließenden ersten Rennen kamen die roten Flaggen wieder zum Einsatz. In der ersten Kurve standen Steffi Halm und José Eduardo Rodrigues ineinander verkeilt und einige Kurven weiter gab es eine Kollision zwischen Jamie Anderson und Steffen Faas.
Der Neustart ging dann ohne weitere Probleme über die Bühne und so sicherte sich Norbert Kiss einen weiteren Sieg vor Antonio Albacete und Jochen Hahn. Die weiteren Punkteränge gingen an Sascha Lenz, Steffi Halm, José Rodrigues, André Kursim, Luis Recuenco, Clemens Hecker und José Eduardo Rodrigues.
Ins zweite Rennen gingen dann Luis Recuenco und André Kursim aus der ersten Reihe. Die beiden Iveco-Piloten lieferten sich zunächst einen spektakulären Kampf um die Spitze bis Recuenco leicht zurückfiel.
Der Sieg ging schließlich an Kiss vor Kursim und Steffi Halm. Dahinter folgten Sascha Lenz, José Rodrigues, Luis Recuenco, Jochen Hahn, Antonio Albacete, Jamie Anderson und José Eduardo Rodrigues.