Donnerstag, 02.12.2021 | Deutsch | English
Der Sonntag in Misano Teil 2 - Norbert Kiss gewinnt, Sascha Lenz sichert sich die Vizemeisterschaft

Der Sonntag in Misano Teil 2 - Norbert Kiss gewinnt, Sascha Lenz sichert sich die Vizemeisterschaft

17. Oktober 2021Misano - Als es Punkt 13:00 ins erste Sonntagsrennen ging war erstmals an diesem Wochenende richtiges T-Shirt-Wetter angesagt.
Direkt in der ersten Kurve schien Sascha Lenz einen Tick zu spät auf der Bremse gewesen zu sein und verlor einige Plätze. Norbert Kiss verteidigte nach einem kleinen Gerangel mit Jochen Hahn seine Führung und Antonio Albacete konnte sich auf den dritten Platz vorkämpfen. Dahinter gab es einige Rangeleien und Kollisionen, die Leittragenden waren André Kursim und Téo Calvet, die beide das Rennen mit einem Reifenschaden aufgeben mussten.
An der Spitze waren die Positionen da bereits verteilt, einzig Lenz schien sich nicht ganz mit seiner Position zufrieden geben zu wollen. So kämpfte sich der MAN-Pilot noch auf den fünften Rang nach vorne, direkt hinter Lukas Hahn der einen sensationellen vierten Platz einfahren konnte.
Hinter diesem Duo folgten in den Top 10 Lacko, Reinert, Halm, Brereton und Faas.
Mit diesem Ergebnis sicherte sich Sascha Lenz dann auch endgültig die Vizemeisterschaft und Shane Brereton den Titel im Goodyear-Cup. Diesen gewann in diesem Rennen L. Hahn vor Brereton und Steffen Faas.
Die Teamwertung ging an Team Titan vor den Bullen von Iveco und Löwenpower.