Donnerstag, 02.12.2021 | Deutsch | English
Der Sonntag in Misano Teil 1 - Kiss holt erneut die Pole

Der Sonntag in Misano Teil 1 - Kiss holt erneut die Pole

17. Oktober 2021Misano - Als es heute Morgen pünktlich um 9:30 Uhr ins Warm-Up ging, herrschte bei Temperaturen um die 16 Grad bereits optimales Rennwetter. Der noch relativ kühle Asphalt des Misano World Circuits bot schon sehr viel Grip und so versuchte der ein oder andere Pilot schon einmal auszuloten, was denn im Qualifying so möglich sein würde.
Mit einer Zeit von 2:01.424 drehte Norbert Kiss erneut die schnellste Runde, gefolgt von Lacko, Lenz, J. Hahn, Albacete, Calvet, Janiec, L. Hahn, Faas und Halm.
Gut eine Stunde später startete dann auch schon das Zeittraining. Die Schnellsten kamen bereits nach einer fliegenden Runde wieder in die Box, um die letzten Plätze in der Superpole wurde allerdings bis zur letzten Sekunde gekämpft. Schließlich qualifizierten sich Kiss, Lenz, J. Hahn, Reinert, Halm, L. Hahn, Lacko, Albacete, Calvet und Brereton für den zweiten Teil.
Auch hier legte Kiss direkt die Bestzeit bot, knapp vor Lenz und J. Hahn. Kurz vor Ende konnte sich der Ungar dann mit einer 2:00.985 nochmals verbessern und drehte die bisher absolut schnellste Zeit des Wochenendes.
Hinter ihm folgten Lenz, J. Hahn, Lacko, Albacete, L. Hahn, Halm, Reinert, Calvet und Brereton.