Dienstag, 19.10.2021 | Deutsch | English
Der Samstag in Jarama Teil 2 - Kiss gewinnt das erste Rennen

Der Samstag in Jarama Teil 2 - Kiss gewinnt das erste Rennen

02. Oktober 2021Jarama - Beim Start zum ersten Rennen auf dem Circuito del Jarama kam Sascha Lenz etwas besser weg und lag auf dem Weg zur ersten Kurve knapp vor Polesetter Kiss. Doch der Ungar nutzte seine günstigere Innenbahn und setzte sich direkt an die Spitze. Hinter Lenz folgten Hahn und Albacete. Im Mittelfeld gab es einige harte Gerangel, denen Clemens Hecker mit einem Plattfuß zum Opfer fiel.
Vorne konnten sich die beiden MAN-Piloten Kiss und Lenz von ihren Verfolgern lösen und so fuhren die Markenkollegen bis ins Ziel ein ruhiges und ungefährdetes Rennen.
Um den dritten Platz kämpften rundenlang Jochen Hahn und Antonio Albacete. Im letzten Renndrittel konnte sich der Iveco-Pilot etwas von Lokalmatador Albacete lösen und sich so den dritten Platz sichern. Der Spanier wiederum musste seinen vierten Platz bis ins Ziel gegen dem immer stärker werdenden Adam Lacko verteidigen. Hinter dem Tschechen folgte ein Iveco-Trio mit Kursim, Reinert und Steffi Halm, die sich so auch die Pole für das zweite Tagesrennen sicherte. Die Top 10 vervollständigten Janiec und Brereton.
So holte sich der Brite mit seinem 10. Rang auch den Sieg im Goodyear-Cup vor Rodrigues und Faas.
Der Sieg in der Teamwertung ging an Team Titan vor Löwenpower und den Bullen von Iveco.