Dienstag, 19.10.2021 | Deutsch | English
Vorbericht Jarama

Vorbericht Jarama

29. September 2021Für die Teams der FIA European Truck Racing Championship geht es vom Circuit Bugatti direkt weiter Richtung Madrid zum Circuito del Jarama. Dort findet am kommenden Wochenende der siebte Saisonlauf der Truckrace-Europameisterschaft statt.
Über viele Jahre war Jarama das Finalwochenende. Das wäre es auch in diesem Jahr gewesen, wenn die Rennen in Misano nicht von Mai auf Mitte Oktober verlegt worden wären.
So dürfen wir uns in diesem Jahr nun noch auf zwei Rennwochenenden freuen.
An der Spitze der Meisterschaft liegt ja weiterhin der Ungar Norbert Kiss. Der MAN-Pilot hat derzeit 26 Punkte Vorsprung auf seinen deutschen Markenkollegen Sascha Lenz. Dies klingt zwar nach einer ganzen Menge, bei noch 120 zu vergebenen Punkten kann so ein Punktepolster aber auch ganz schnell zusammenschmelzen. Und nur drei weitere Punkte dahinter lauert ja auch schon Adam Lacko. Der Tscheche war mit seinem Buggyra-Freightliner in diesem Jahr als Punktehamster unterwegs und feierte erst in Zolder seinen ersten Saisonsieg.
Mit etwas größerem Abstand, aber noch immer in Schlagdistanz, folgen die beiden mehrfachen Europameister Antonio Albacete und Jochen Hahn. Beide konnten mit aufsteigender Form an den letzten Wochenenden viele Punkte einfahren. Und gerade Hahn hat sowohl in Zolder wie auch in Le Mans zeigen können, dass er jederzeit ganz vorne mitfahren und gewinnen kann.
Antonio Albacete wird in Jarama dann noch mit einem besonderen Heimvorteil unterwegs sein. Kaum ein anderer Pilot kennt die Strecke so gut wie der Madrilene. Dazu kommt auch die ungebrochene Unterstützung der vielen tausend Fans für ihren Antonio von den Tribünen. Und nach derzeitigem Stand können sie die Rennaction auch in diesem Jahr bei bestem Wetter und Temperaturen von bis zu 26 Grad genießen.