Samstag, 28.01.2023 | Deutsch | English
Der Sonntag in Nogaro Teil 2 – Knapper Sieg für Kiss

Der Sonntag in Nogaro Teil 2 – Knapper Sieg für Kiss

21. Juni 2015Nogaro - Während sich die Temperaturen so langsam wieder der 30-Grad-Marke näherten, fanden die Truckracer etwas Abkühlung bei der „Pilots Parade“ als sie auf den Soziussitzen schwerer Harley-Davidson-Maschinen über den Circuit Paul Armagnac chauffiert wurden und sich den Wind um die Nase wehen lassen konnten.
Aber auch beim ersten Sonntagsrennen ließ man es lieber etwas ruhiger angehen.
Polesetter Kiss übernahm auf der stellenweise 58 Grad heißen Piste gleich nach dem Start die Führung, hinter dem Ungarn fädelte sich das Feld exakt in Reihenfolge ein, wie es gestartet war. Einzig Janiec schaffte es, einen Platz gutzumachen und Lohr auf den neunten Platz zu verweisen. Am Ende des Feldes kamen sich die beiden Spanier Marco David (MAN) und Pedro Garcia (Iveco) in die Quere. Der MAN-Pilot blieb anschließend abseits der Piste liegen, das Rennen lief allerdings ungehindert weiter.
Mit Kiss, Lacko, Hahn und Albacete hatte sich an der Spitze schnell ein Vierergrüppchen gebildet, jeweils im Sekundenabstand auseinander liegend.
Dahinter folgten mit leichtem Abstand Vrsecky, Reinert, Halm, Janiec, Lohr und Smith. Damit waren die Punkteränge verteilt, und man hatte nicht den Eindruck, dass sich da noch viel ändern könnte.
Doch etwa zwei Runden vor Schluss, löste sich Lacko etwas von Hahn und rückte dem Spitzenreiter Kiss noch einmal kräftig auf die Pelle. Aber Heranfahren und Überholen sind Zweierlei, und so brachte der Ungar schließlich mit einer halben Sekunde Vorsprung seinen zweiten Sieg an diesem Wochenende ins Ziel.
Hahn machte erst gar keine weiteren Anstrengungen, der dritte Platz war ihm sicher, einfach zu groß der Abstand zu Albacete.
Mit seinem achten Rang – hinter Vrsecky, Reinert und Halm – sicherte sich Janiec erneut die Pole des zweiten Tagesrennens.
Bei der Team-Siegerehrung stand Oxxo-Lion (Kiss / Janiec) ganz oben auf dem Treppchen vor Buggyra (Vsrecky / Lacko) und Reinert Adventure (Hahn / Reinert).

Impressionen:

Der Sonntag in Nogaro Teil 2 – Knapper Sieg für Kiss
Der Sonntag in Nogaro Teil 2 – Knapper Sieg für Kiss