Donnerstag, 13.06.2024 | Deutsch | English
Antonio Albacete auch 2015 wieder im MAN am Start

Antonio Albacete auch 2015 wieder im MAN am Start

14. Februar 2015Während die Formel 1 derzeit die Motorsportfans ständig mit neuen News in Aufregung versetzt, geht es in der FIA European Truck Racing Championship ausgesprochen ruhig zu.
Die FIA hatte die Promotor-Bewerbungsfrist bis zum 31.Januar verlängert. Bei der FIA-Sitzung in der ersten Februarwoche war es sicherlich noch zu früh, etwas zu erfahren, doch auch eine weitere Woche danach, gibt es seitens der FIA noch keine offizielle Verlautbarung.
Offiziell ist dagegen, dass der dreifache Champion Antonio Albacete auch in 2015 antreten wird, diesmal gar mit eigenem MAN-RaceTruck, so hat er seinen Fans kund getan.
Seit dem Umstieg des Spaniers von den SuperRaceTrucks zu den RaceTrucks im Jahre 2005 hatte sein Team Jahr für Jahr einen MAN bei Lutz Bernau gemietet. In dieser Kooperation haben Albacete und die Crew aus Bayern eine einzigartige Erfolgsserie verbuchen können, dreimal Europameister, fünfmal Vizechampion und zwei dritte Plätze.
Es gab kein Jahr, in dem Albacete bei der abschließenden FIA-Ehrung nicht auf dem Podium gestanden hatte. Dazu kamen dann auch noch drei Titel in der Teamwertung und eine Vizemeisterschaft.
Der Ausstieg der letzten beiden großen Hersteller, Renault Trucks und MAN, ist nun endgültig vollzogen, in der FIA ETRC wird es massive Veränderungen geben, alle Teams sind nun mehr auf sich gestellt.
Im letzten Jahr hatte Albacete schon sein eigenes Team gegründet, zuvor war er ja für den spanischen Mineralölkonzern Cepsa angetreten, der auch weiterhin sein Hauptsponsor ist.
Nun hat der Madrilene seinen letztjährigen RaceTruck gekauft. Die Techniker-Crew von Lutz Bernau wird den Albacete-MAN weiter so betreuen wie bisher, das Albacete-Team wird aber auch mehr Eigenverantwortung übernehmen.
Möglicherweise spielt dabei auch eine Rolle, dass künftig Piedrafita Sport S.L., wie Albacete in Madrid beheimatet, für die Serviceleistungen bei den RaceTrucks zuständig sein wird, die all die Jahre zuvor die MAN-Werksmechaniker aus Nürnberg gemacht haben.

Impressionen:

Antonio Albacete auch 2015 wieder im MAN am Start
Antonio Albacete auch 2015 wieder im MAN am Start