Freitag, 27.11.2020 | Deutsch | English
Der Samstag in Zolder Teil 3 – Sieg für Hahn in Rennen 2

Der Samstag in Zolder Teil 3 – Sieg für Hahn in Rennen 2

21. September 2013Zolder - Nach all der Aufregung am Nachmittag ging es mit einstündiger Verspätung dann ins zweite Tagesrennen. Reinert hatte die Pole vor Janiec. Und wieder erfolgte der Start im Gänsemarsch. Erst am Ende der Startgeraden durfte zum Überholen angesetzt werden, da war die gelbe Zone vorüber. Reinert verteidigte nicht nur souverän seine Führung, er konnte sogar auch gleich einen kleinen Vorsprung herausfahren, während Janiec sich der Verfolgermeute erwehren musste. Doch wirklich Widerstand leisten konnte der Franzose nur eine Runde lang, dann zog Hahn schon an ihm vorbei. Nach nur zwei weiteren Runden hatte der deutsche Titelverteidiger auch Reinert eingeholt und fuhr von da an einem ungefährdeten und klaren Sieg entgegen. Janiec schlug sich derweil mit den restlichen Verfolgern rum, und nachdem auch Kiss und Oestreich am Renault Janiecs vorbei waren, wurde der Franzose so langsam nach hinten durchgereicht. Zunächst musste er sich der Angriffe Vrseckys beugen. Der Tscheche war ein famoses Rennen gefahren. Da er zuvor wegen eines Motorproblems ausgeschieden war, musste er beim 2. Rennen von ganz hinten starten – und nun holte er sich den 5. Platz vor Albacete. Der Leidensweg des Anthony Janiec war aber noch nicht zu Ende. Mit aller Macht versuchte er seine Position zu vereidigen – und fing sich dann schließlich auch noch eine Durchfahrtsstrafe ein. Am Ende schnappten ihm so noch Mäkinen, Vojtisek, Robineau und Blaise die letzten Punkteränge weg. Janiec blieb da nur der undankbare 11. Platz, der erste ohne Punkte.
In der Gesamtwertung vergrößerte Albacete wieder seinen Vorsprung und hat nun 323 Punkte, gefolgt von Hahn (309), Oestreich (252), Vrsecky (215), Kiss 210, Lacko (170) und Bösiger (133). Die Teamwertung des 2. Rennens nun an Castrol Team Hahn Racing (Hahn / Mäkinen) vor Truck Sport Lutz Bernau (Albacete / Oestreich) und OXXO Energy Truck Race Team (Kiss / Major).

Impressionen:

Der Samstag in Zolder Teil 3 – Sieg für Hahn in Rennen 2
Der Samstag in Zolder Teil 3 – Sieg für Hahn in Rennen 2