Donnerstag, 13.06.2024 | Deutsch | English
Donington Vorbericht

Donington Vorbericht

28. Juni 2012Donington - Sämtliche Teams der FIA European Truck Racing Championship sind direkt von Nogaro nach England weitergefahren. So wunderte es kaum, dass einige schon am Mittwoch ihre Zelte komplett aufgebaut hatten. Umso mehr Zeit bleibt nun für ausgiebige Servicearbeiten.
Insgesamt sind 22 Trucks auf der Entrylist, darunter auch der Russe Alexander Lvov, dessen MAN aber noch nichtrennfertig ist, sowie der Holländer Erwin Kleinnagelvoort, dessen Scania in Nogaro diesen spektakulären Unfall hatte. Das Team hofft, den Truck beim TGP am Nürburgring wieder einsatzbereit zu haben.
So werden insgesamt wohl 20 Fahrer am Start sein, die englischen Race-by-Race-Piloten Steve Thomas, David Jenkins (beide MAN) und Luke Taylor (Renault) sind erstmals in dieser Saison bei einem FIA-Lauf dabei.
Im letzten Jahr war der Saisonauftakt in Donington noch ein 3-Tage-Event, diesmal beschränkt man sich auf den Samstag und den Sonntag. Dennoch gibt es ein extrem volles Programm. Beinahe in jeder Minute tut sich was auf der Piste, wenn die RaceTrucks nicht unterwegs sind, gibt es Rennen diverser englischer Tourenwagen-Serien. Und auch ansonsten sind allerlei Aktivitäten, geplant, wie Clowns, Konzerte, Ausstellungen etc. Die Rennen zur FIA ETRC in Donington sind etwas für die ganze Familie.
Leider sind die Wetteraussichten nicht ganz so rosig, die Wetterfrösche sagen gar ein komplettes Kontrastprogramm zum Rennen am letzten Wochenende in Nogaro voraus. Temperaturen weit jenseits der 30-Grad-Marke sind ja auch gar nicht notwendig, sagt so mancher Truckracer, es muss ja nicht unbedingt regnen. Allerdings sind die Aussichten gerade für Samstag und Sonntag doch eher feucht.

Impressionen:

Donington Vorbericht
Donington Vorbericht
Donington Vorbericht