Donnerstag, 02.12.2021 | Deutsch | English
Der Sonntag in Jarama Teil 1 - Kiss holt die Pole im Regen

Der Sonntag in Jarama Teil 1 - Kiss holt die Pole im Regen

03. Oktober 2021Jarama - Als es am Sonntagmorgen über dem Circuito del Jarama hell wurde, sah man schon die dunklen Wolken, die über Nacht aufgezogen waren.
Und pünktlich während des Warmups kam dann auch der angekündigte Regen.
Mit einer 1:59.120 drehte Norbert Kiss die schnellste Aufwärmrunde gefolgt von Lenz, Albacete, Hahn und Anderson.
Als es dann um 11:00 Uhr ins erste Qualifying ging, hatte der Regen weiter an Intensität zugenommen. So kamen die üblichen Verdächtigen nicht schon nach einer Runde in die Box sondern nutzten die Zeit um sich an die regennasse Piste zu gewöhnen. Mit einer 2:08.697 drehte Lenz die schnellste Runde, hinter ihm schafften auch Kiss, Albacete, Lacko, Hahn, Halm, Calvet, Koloc, Kursim und Rodrigues den Sprung in die Superpole.
Hier konnte Lenz dann seine Zeit aus dem Qualifying nicht mehr bestätigen und musste sich mit Startplatz fünf für das erste Sonntagsrennen begnügen. Norbert Kiss fuhr schließlich mit einer 2:08.318 die schnellste Runde vor Albacete, Lacko Hahn und Lenz. Auf Platz sechs folgte Halm vor Kursim, Calvet, Rodrigues und Koloc.