Donnerstag, 21.06.2018 | Deutsch | English
Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes

Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes

27. Mai 2018Misano - Auch wenn sich die Sonne mittlerweile durch einen leichten Dunstschleier kämpfen musste, zeigte das Thermometer weiterhin so um 30 Grad an und brachte nicht nur die insgesamt 42.000 Zuschauer zum Schwitzen. In den Cockpits der RaceTrucks lag die Temperatur sogar noch sehr viel höher, dennoch entpuppte sich niemand als Hitzkopf, es ging alles recht gesittet zu.
Smith nutzte seine Pole, um sich gleich vor Lenz und Albacete an die Spitze zu setzen.
Der Engländer gewann schnell einen beruhigenden Vorsprung vor seinen Verfolgern, doch auch Lenz und Albacete konnten sich absetzen. So fuhr dieses Trio aus drei MAN ungefährdet den Podiumsplätzen entgegen. Dahinter wurde es dann aber schon etwas dramatischer.
Lange Zeit konnte sich Kursim der permanenten Attacken eines Verfolgerquartetts erwehren.
Und als man meinte, der junge Iveco-Pilot würde seinen 4. Platz nach Hause fahren können, kam die Schlussoffensive. Zunächst Kiss, dann auch Steffi Halm passierten den gelben RaceTruck, schließlich rückten auch noch Reinert und Hahn dem Iveco heftig aufs Heck.
Am Ende konnte Kursim den 6. Platz noch so eben ins Ziel retten, sein Iveco, der Reinert-MAN und der Iveco von Hahn passierten innerhalb einer Sekunde die Ziellinie.
Hinter Hahn belegte Körber den 9. Platz, der zehnte und damit letzte Punkte-Rang ging an Steffen Faas (GER). Damit sicherte sich der zweite tankpool24-Pilot auch den Sieg im Grammer Racing Cup.
Hinter dem Mercedes-Piloten belegten hier die beiden Engländer Oly Janes (Buggyra Freightliner) und Jamie Anderson (MAN) die weiteren Podiumsplätze.
Die Teamwertung ging an Reinert Adventure (Lenz / Reinert) vor RS Racing (Brereton / Smith) und tankpool24 (Kiss / Faas).
In der Championatswertung hat Hahn seinen Vorsprung ausgebaut und weist nun 50 FIA-Punkte auf, gefolgt von Steffi Halm (34), Albacete (29), Lenz (27), Lacko (26), Kiss (25) und Reinert (18).

Impressionen:

Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes
Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes
Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes
Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes
Der Sonntag in Misano Teil 3 - Smith gewinnt letztes Rennen des Wochenendes