Dienstag, 12.12.2017 | Deutsch | English
Der Sonntag in Jarama Teil 3 - Albacete gewinnt letztes Rennen der Saison

Der Sonntag in Jarama Teil 3 - Albacete gewinnt letztes Rennen der Saison

08. Oktober 2017Jarama - Im Prinzip lief ja schon alles darauf hinaus, als Albacete sich im vorherigen Rennen vor insgesamt mehr als 27.000 Zuschauern mit dem 8. Platz auch die Pole für das letzte Rennen der Saison sicherte.
Alle Plätze in der Gesamtwertung des FIA Fahrer-Championats waren vergeben und wer hätte Albacete den Sieg hier vor seinen eigenen Fans nicht gegönnt.
Und so zelebrierte man das letzte Rennen der Saison auch eher, als dass hart gefightet wurde.
Albacete sicherte sich gleich die Führung, Körber und Lenz lagen knapp dahinter. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht folgten Vrsecky, Steffi Halm, Hahn, Lacko und Kiss, das waren genau die Top-Acht aus dem vorherigen Rennen.
In der zweiten Runde holte sich Vrsecky an seinem Freightliner einen Plattfuß, kurz später schied der Tscheche aus.
Mitte des Rennens zog Hahn zunächst an Steffi Halm vorbei, eine Runde später überholten Hahn und auch Steffi Halm den MAN von Lenz. Hahns Vorwärtsdrang war aber noch nicht gestillt. Fünf Runden lang fuhr er mit seinem „Die Bullen von Iveco Magirus“-Teampartner Körber - wären sie gegangen, könnte man sagen können „Händchen in Händchen“. In der letzten Runde ging der noch amtierende Europameister doch noch an Körber vorbei und sicherte sich so den 2. Platz. Hinter Körber blieb da Steffi Halm dann nur der 4. Rang vor Lenz, Kiss und Lacko. Die letzten drei Punkteränge gingen an José Rodrigues, Kursim und den Tschechen Frankie Vojtisek (MAN).
Das Aufregendste, das Spektakulärste, das, worauf sich die Fans schon den ganzen Tag über gefreut hatten, das gab es erst nach dem Rennen: Burn-Outs und Donuts, was die Reifen hergaben. Vor lauter Qualm konnte man kaum mehr die Hand vor Augen sehen, die Fans aber waren begeistert – insbesondere als Albacete anschließend auch noch T-Shirts in die Menge warf.
Die Teamwertung gewannen „Die Bullen von Iveco Magirus“ (Hahn / Körber) vor Truck Sport Bernau-Reboconort (José Rodrigues / Albacete) und Team Reinert Adventure (Steffi Halm / Lenz).
Der Promoter’s Cup ging an José Rodrigues vor Kursim und Vojtisek.

Impressionen:

Der Sonntag in Jarama Teil 3 - Albacete gewinnt letztes Rennen der Saison
Der Sonntag in Jarama Teil 3 - Albacete gewinnt letztes Rennen der Saison
Der Sonntag in Jarama Teil 3 - Albacete gewinnt letztes Rennen der Saison
Der Sonntag in Jarama Teil 3 - Albacete gewinnt letztes Rennen der Saison