Montag, 27.02.2017 | Deutsch | English
Truckracer Sascha Lenz in der

Truckracer Sascha Lenz in der "DMAX Doku"

19. Dezember 2016Viele Besucher des diesjährigen 7. Laufs zur FIA European Truck Racing Championship Mitte September auf dem belgischen Circuit Zolder werden es bemerkt haben, der deutsche Truckracer Sascha Lenz und sein Team wurden nahezu pausenlos von einem Kamerateam begleitet. Der TV-Sender DMAX drehte im Rahmen seiner Serie „DMAX Doku“ einen Bericht über das Berge- und Abschlepp-Unternehmen Lenz. Und ein Großteil im Leben der Familie Lenz ist eben Truckracing.
Heinz-Werner Lenz war ja bereits von 1997 bis 1999 dreimal hintereinander Europameister in der RaceTruck-Klasse. Schon damals war Sohnemann Sascha komplett vom Truckracing-Virus infiziert.
Beinahe 20 Jahre später ist nun auch er nach seiner ersten kompletten Saison unter den Top-Piloten der FIA ETRC angekommen. In diesem Jahr hat der MAN-Pilot auch erstmals den Sprung aufs Podium geschafft. In Most auf den dritten Platz und in Zolder war er dann gar Zweiter geworden – unter den Augen des DMAX-TV-Teams.
Der Bericht über Sascha Lenz wird auf DMAX am 20. Dezember 2016 um 22:15 (MEZ) gesendet.
DMAX ist in SD frei empfangbar über Satellit:
Astra 19,2° Ost ASTRA 1
Frequenz: 12.480,00 MHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27.500 - FEC: 3/4